Alle Jahre wieder... am 11.11. um 11:11 Uhr
Die Fasnet in Bohlingen beginnt jedes Jahr am 11.11. um 11:11
Uhr. An diesem Tag wird die Martinisitzung abgehalten. Hier
werden die Vereinsmitglieder über bevorstehende Termine an der
Fasnet informiert. Es wird bekannt gegeben, an welchen
Umzügen die Zunft teilnimmt und es wird der Narrenfahrplan
veröffentlicht. Ein weiterer Tagesordnungspunkt der närrischen
Sitzung ist die Bekanntgabe des Mottos. Das Thema der
nächsten Fasnet wird meistens in Verbindung mit einem kleinen
Bühnenstück preisgegeben.
Die Höhepunkte bilden auch immer wieder die Verleihung der
Orden an verdiente
Mitglieder, sowie die
Taufe neuer Mitglieder 
mit Narrensamen. Für
letzteres gab es sogar
früher einmal eine
“Taufmaschine”. Sehr
wichtig ist auch die
Vereidigung des
Narrenrates. Hier
schwören die Elfer der
Bohlinger Fasnet treu zu
bleiben.
Bis zu Beginn der 90er
Jahre, traten auch
Schullehrer Ernst Halmer und Ulrich Riedlinger als
Bohlinger Ortsbegründer Pollo an der Martinisitzung auf.
Für das Jubiläum im Jahre 2009 hatte sich der Narrenrat
etwas besonderes ausgedacht: Man spielte die erste
Martinisitzung des Jahres 1959 im Original Häs nach und
Jürgen Sterk trat mit dem Originaltext als Pollo auf. Seit
dem Jubiläum wird auch die Tradidtion des Pollos an
Martini von Jürgen Sterk weiter verfolgt.
Inhalte der Sitzung
- Informationen Fasnet
- Bekanntgabe Umzüge
- Taufe mit Narrensamen
- Ordensverleihung
- Vereidigung des Narrenrates
- Bekanntgabe des Mottos